Am 30. September besuchte die Polizei unsere Schulanfänger. Die Kinder wurden über das Verhalten bei der Bushaltestelle und richtiges Überqueren der Straße aufgeklärt. Jedes Kind bekam die Möglichkeit, bei einem Zebrastreifen alleine über die Straße zu gehen.

  • 20_1undVO_Verkehrserziehung_01
  • 20_1undVO_Verkehrserziehung_02
  • 20_1undVO_Verkehrserziehung_03

 

 

An einem sonnigen Tag Anfang Oktober machten die Kinder der Vorschulklasse ihren ersten gemeinsamen Wandertag.

Gut gelaunt marschierten wir von der Schule durch die Au nach Tattendorf zumSpielplatz. Hungrig angekommen, erfreuten sich die Kinder zuerst einmal an ihrer Jause und anschließend durfte ausgiebig gespielt werden.

Nach einer Weile spazierten wir über die Felder wieder zurück zu unserer Schule.

 

  • 20_VSK_Wandertag_01
  • 20_VSK_Wandertag_02
  • 20_VSK_Wandertag_03
  • 20_VSK_Wandertag_04
  • 20_VSK_Wandertag_05
  • 20_VSK_Wandertag_06

 

Fotos: Manuela Bauer

 

Unsere Wanderung führte uns in die Bahnschottergrube Tattendorf.

Familie Lechner/Mayer hat unseren Aufenthalt super organisiert.

Beim Lagerfeuer wurden Würstel gegrillt, die Kinder konnten die Gegend erkunden und auch beim Tattendorfer Skaterplatz haben wir kurz vorbeigeschaut.

Es war ein toller Ausflug – wir freuen uns schon auf eine Wiederholung im Sommer 2021.

 

  • 20_3c_Wanderung_01
  • 20_3c_Wanderung_02
  • 20_3c_Wanderung_03
  • 20_3c_Wanderung_04
  • 20_3c_Wanderung_05
  • 20_3c_Wanderung_06

Fotos: Elisabeth Maucha-Hager

 

Gemeinsam mit Katja haben die Kinder der 3C einen tollen Bewegungstag hinter sich.
Wir haben getanzt, im "mobilen Fitnessstudio" trainiert und tolle Bewegungsspiele im Freien kennengelernt.
Die ganze Klasse freut sich bereits auf den nächsten Tag Ende Oktober.

 

  • 20_3c_tutgut_01
  • 20_3c_tutgut_02
  • 20_3c_tutgut_03

Fotos: Elisabeth Maucha-Hager

 

Regelungen für den Schulanfang 2020/21

„Corona-Ampel“ des Ministeriums: wird wöchentlich aktualisiert

und an die Schulleitung weitergeleitet:

GRÜN:

Abstandsregel beachten.

Auf Hygiene achten: regelmäßig Händewaschen

und/oder desinfizieren.

GELB:

Schutzmasken sind außerhalb der Klasse zu tragen.

Beim Betreten der Schule müssen alle Masken tragen.

Sport findet im Freien oder nur unter besonderen

Auflagen im Turnsaal statt.

Singen nur unter besonderen Auflagen.

ORANGE:

Zusätzlich:

Der Kontakt zu anderen wird noch weiter reduziert.

Es finden keine Ausflüge/Aktivitäten in der Schule statt.

Konferenzen und Besprechungen finden online statt

Keine schulfremden Personen im Schulgebäude

ROT:

Distance-Learning

Kinder bleiben zuhause und lernen zuhause.

In der Schule gibt es nur einen Notbetrieb mit

kleinen Gruppen.

Generelle Hygienemaßnahmen:

  • Die Kinder betreten die Schule mit Maske, die Hände werden desinfiziert. In der Klasse dürfen die Kinder die Maske abnehmen.

  • regelmäßiges Händewaschen und -desinfizieren,
  • nahen Körperkontakt und Durchmischung von Personen vermeiden, Pausen wenn möglich im Außenbereich verbringen
  • regelmäßiges Raumlüften
  • Bei Elternabenden ist die Teilnahme nur einem Elternteil erlaubt

Umgang mit Verdachtsfällen:

  • sofortige Absonderung des möglich Erkrankten, restliche

Schulkinder verbleiben im Verband,

  • Anzeige bei der Gesundheitsbehörde durch die Schule, die Behörde entscheidet über die weiteren Schritte

Risikogruppen:

  • sind Personen mit Grunderkrankungen (vom Gesundheitsministerium genauer definiert) und es müssen ärztliche Atteste aufliegen,
  • jene Personen sind vom verpflichtenden Präsenzunterricht ausgenommen
  • Kein Schulbesuch für Kinder mit respiratorischen Infekten mit mindestens einem Symptom: Husten, Halsweh oder Kurzatmigkeit
  • Keine generellen Testungen ohne elterliches Einverständnis!

Wir sind bestrebt, ihre Kinder gut zu schützen!

 

                                                                               VD Helga Kapaun

                                                                       und das Team der VS Teesdorf