„Hallo Auto!" fand am 22. 10. für die 3. Klassen vor der VS Teesdorf statt. Die Kinder liefen miteinander um die Wette und sollten dabei plötzlich stehen bleiben. Diese Übung zeigte, wie schwer das Bremsen ist. Sie schätzten den Anhalteweg eines Autos bei Tempo 50 und mussten feststellen, wie leicht man sich dabei irren kann. Anschließend durften die Kinder selbst den Wagen zum Stehen bringen. Diese Erfahrungen sollen dazu beitragen, dass sich die Kinder viel vorsichtiger im Straßenverkehr bewegen.

  • 19_3c_Hallo_Auto_01
  • 19_3c_Hallo_Auto_02
  • 19_3c_Hallo_Auto_03

Bereits in der 3. Schulwoche starteten die 1b und die 3b mit ihrer Lesepartnerschaft. Hierbei konnten die „Großen“ den Schulanfängern nicht nur Aufgaben stellen und deren Lesefortschritt überprüfen, sondern den „Kleinen“ auch unterstützend zur Seite stehen!

Es wurde von allen Kindern fleißig gelesen, geübt und auch geholfen.

Wir freuen uns schon auf die kommenden zwei Schuljahre, in denen wir immer wieder zusammenarbeiten werden.

  • 19_3b_Lesepartner_01
  • 19_3b_Lesepartner_02
  • 19_3b_Lesepartner_03
  • 19_3b_Lesepartner_04
  • 19_3b_Lesepartner_05
  • 19_3b_Lesepartner_06
  • 19_3b_Lesepartner_07
  • 19_3b_Lesepartner_08
  • 19_3b_Lesepartner_09
  • 19_3b_Lesepartner_10
  • 19_3b_Lesepartner_11
  • 19_3b_Lesepartner_12

Da das "Floß bauen" bei unseren Projekttagen leider nicht stattfinden konnte, wurde es spontan in der letzten Schulwoche auf der Wiese hinter dem Turnsaal nachgeholt und die Flößer nach dem Zusammenbauen mit vereinten Kräften hinunter zur Triesting getragen. Abwechselnd saßen die Kinder gemütlich auf den Flößern, paddelten oder schoben an. Zuerst waren viele noch etwas zurückhaltend, nachdem der erste aber unfreiwillig baden ging schmissen sich viele in die Fluten, was bei den hochsommerlichen Temperaturen an diesem Tag eine willkommene Erfrischung war. Abschließend wurden die Flößer noch im Wasser teilweise wieder zerlegt und gemeinsam wieder nach oben gebracht. Es war ein ganz besonderes Erlebnis, an dem einige Kinder über sich hinausgewachsen sind. Herzlichen Dank an Alexander und Simone, denen wir diesen ganz besonderen Schultag zu verdanken haben!

  • 18_3ab_Flossbau_1
  • 18_3ab_Flossbau_2
  • 18_3ab_Flossbau_3
  • 18_3ab_Flossbau_4
  • 18_3ab_Flossbau_5
  • 18_3ab_Flossbau_6
  • 18_3ab_Flossbau_7
  • 18_3ab_Flossbau_8
  • 18_3ab_Flossbau_9