Lockdown ab 17. 11. 2020 - 4. 12. 2020

Am Montag, den 16. 11. 2020 werden die Kinder mit Lernpaketen ausgestattet, damit sie zu Hause lernen und üben können. Der Unterricht findet an diesem Tag stundenplanmäßig statt.

Ab Dienstag, dem 17. 11. 2020 beginnt das Lernen zu Hause.

Für den Fall, dass Sie Betreuung in der Schule brauchen, wenden Sie sich bitte an die Klassenlehrerin. Diese bleibt weiterhin mit Ihnen in Kontakt und wird Ihnen bei pädagogischen Fragen zur Seite stehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr Kind von der Lehrerin erreicht werden kann. Bitte informieren Sie die Lehrerin, wenn sich Ihr Kind bei Lerninhalten nicht mehr auskennt.

Für alle Kinder, die zur Betreuung kommen, werden Kleingruppen eingerichtet. Den Unterricht halten unsere Lehrerinnen ab. Auch Kinder, die zu Hause keinen geeigneten Platz zum Lernen haben, oder Kinder, die eine besondere Förderung brauchen, können in die Schule kommen und dort Ihre Aufgaben machen.

Die Betreuung Ihrer Kinder findet jeden Tag von 8:10 bis 11:55 statt.

Es ist wichtig, dass wir in dieser schweren Zeit zusammenhalten und den Kindern das Lernen ermöglichen.

Bleiben Sie gesund!

Helga Kapaun und das Team der VS Teesdorf

 

 

 

 

Regelungen für den Schulanfang 2020/21

„Corona-Ampel“ des Ministeriums: wird wöchentlich aktualisiert

und an die Schulleitung weitergeleitet:

GRÜN:

Abstandsregel beachten.

Auf Hygiene achten: regelmäßig Händewaschen

und/oder desinfizieren.

GELB:

Schutzmasken sind außerhalb der Klasse zu tragen.

Beim Betreten der Schule müssen alle Masken tragen.

Sport findet im Freien oder nur unter besonderen

Auflagen im Turnsaal statt.

Singen nur unter besonderen Auflagen.

ORANGE:

Zusätzlich:

Der Kontakt zu anderen wird noch weiter reduziert.

Es finden keine Ausflüge/Aktivitäten in der Schule statt.

Konferenzen und Besprechungen finden online statt

Keine schulfremden Personen im Schulgebäude

ROT:

Distance-Learning

Kinder bleiben zuhause und lernen zuhause.

In der Schule gibt es nur einen Notbetrieb mit

kleinen Gruppen.

Generelle Hygienemaßnahmen:

  • Die Kinder betreten die Schule mit Maske, die Hände werden desinfiziert. In der Klasse dürfen die Kinder die Maske abnehmen.

  • regelmäßiges Händewaschen und -desinfizieren,
  • nahen Körperkontakt und Durchmischung von Personen vermeiden, Pausen wenn möglich im Außenbereich verbringen
  • regelmäßiges Raumlüften
  • Bei Elternabenden ist die Teilnahme nur einem Elternteil erlaubt

Umgang mit Verdachtsfällen:

  • sofortige Absonderung des möglich Erkrankten, restliche

Schulkinder verbleiben im Verband,

  • Anzeige bei der Gesundheitsbehörde durch die Schule, die Behörde entscheidet über die weiteren Schritte

Risikogruppen:

  • sind Personen mit Grunderkrankungen (vom Gesundheitsministerium genauer definiert) und es müssen ärztliche Atteste aufliegen,
  • jene Personen sind vom verpflichtenden Präsenzunterricht ausgenommen
  • Kein Schulbesuch für Kinder mit respiratorischen Infekten mit mindestens einem Symptom: Husten, Halsweh oder Kurzatmigkeit
  • Keine generellen Testungen ohne elterliches Einverständnis!

Wir sind bestrebt, ihre Kinder gut zu schützen!

 

                                                                               VD Helga Kapaun

                                                                       und das Team der VS Teesdorf